Ziegenhof in Arnstein-Müdesheim

Betriebsgeschichte

Am 20.2.2013 haben wir Familie Sauer und ihre Ziegen in Müdesheim, das liegt zwischen Arnstein und Thüngen, besucht.

Nicht zu übersehen

Nicht zu übersehen

1984 nahm Werner Sauer seinen Milchziegenbetrieb auf. Zu dieser Zeit hat er als gelernter Metzger im Schlachhof in Würzburg gearbeitet.
Eines Tages rief er seine Frau Elke an „Ich bringe heute Abend eine Ziege mit“ – diese hatte er vorm Schlachten bewahrt und legte mit ihr den Grundstein seines kleinen Betriebes, in dem er heute Ziegenkäse und Ziegenwurst herstellt. Seine Frau hilft seitdem im Betrieb mit, der Sohn kümmert sich um den Futteranbau und die beiden Töchter greifen beim Verkauf der Produkte ihren Eltern unter die Arme.

Fütterung und Homöopathie

Im Sommer wird ausschließlich frisches Gras, im Winter Heu und Wintergerste verfüttert. Als Kraftfutter stehen zugekaufte Zuckerrüben auf dem Speiseplan – Soja oder anderes Genfutter kommt hier nicht in den Stall.

Jede Bewegung vom Chef wird beobachtet

Jede Bewegung vom Chef wird beobachtet

Genauso wenig wie „harte“ Medikamente. Familie Sauer verlässt sich fast ausschließlich auf homöopatische Mittel. „Es gibt immer mal Sachen, die damit nicht zu heilen sind,“ sagt Elke, dann darf der Tierarzt auch mit üblichen Medikamenten behandeln, was zum Glück nicht oft der Fall ist.

Stallungen

Der gute Zustand der Tiere liegt vielfach am gesunden Futter, der guten Behandlung und den Stallungen. Die Ziegen – die hoch sozial sind und den Körperkontakt zu ihren Artgenossen für ihr Wohlbefinden benötigen – stehen in Gruppen zusammen in großen Freilaufboxen mit Zugang ins Freie – eine Box für die Milchziegen, eine für die jungen Tiere, zwei für die Zicklein und eine Box für die beiden Zuchtböcke, die ebenfalls nicht isoliert stehen müssen.

Zucht und Auszeichnungen

Gezüchtet wird mit den eigenen Tieren. Ein Teil der männlichen Nachzuchten wird zu Wurst und Fleisch verarbeitet, die weiblichen Tiere in die Milchproduktion eingegliedert. Die Zuchterfolge sind so gut, dass einige sogar als Zuchttiere ins Ausland verkauft werden – 8 Stück geben bald in Abu Dhabi ihre Milch. 2012 gewann Werner Sauer den Wanderpokal für das bestbewertetste Tier der Schau in Bad Windsheim.

Die Zicklein

Viele Auszeichnungen bekommt er auch immer wieder für seinen handgemachten Ziegenkäse:

  • 2004 DLG Silberner Preis für Ziegenfrischkäse
  • 2006, 2011 Auszeichnung des Magazins Feinschmecker: einer der besten deutschen Käsehersteller
  • 2008 DLG Bronzener Preis für Ziegenschnittkäse mit Holzasche
  • 2010 DLG silberner Preis für Ziegenschnittkäse Natur geräuchert

Die Familie Sauer bestätigt uns, dass die Tiere bei Ihnen nicht nach Ende der Leistungsperiode geschlachtet werden – wie normalerweise, wenn sie aufhören rentabel und produktiv zu sein – sondern bis zu ihrem natürlichen Tod in der Herde bleiben. Die Milchleistung sinkt zwar mit dem Alter, aber sie bis ans Ende zu behalten seien sie ihren Tieren schuldig.

Verkauf im eigenen Hofladen

Kaufen könnt ihr diese Köstlichkeiten und mehr direkt vor Ort im Hofladen an der B26. Das Schild auf der Hauptstrasse in Form einer Ziege ist nicht zu übersehen. Feste Öffnungszeiten gibt es nicht, aber es ist fast immer jemand aus der Familie anzutreffen. Einfach klingeln oder vorher anrufen. Auch per Email ist der Betrieb gut erreichbar.

Die Käse- und Wursttheke

Die Käse- und Wursttheke

Viele Produkte sind vakuumverpackt und somit länger haltbar. Ziegenmilch und deren Produkte sind übrigens auch für Menschen mit Laktoseunverträglichkeit geeignet.
Einer unser Favouriten ist die Ziegensalami, die wirklich eine Delikatesse ist.
Weiterhin ist Familie Sauer auf dem Markt in Schweinfurt zu finden.
Wer lieber kochen lässt kann auch das Gourmetrestaurant „Stachel“ in Würzburg besuchen. Hier wird – je nach Verfügbarkeit – Ziegenfleisch aus Müdesheim zubereitet.
Neben den Ziegen hält Familie Sauer noch einige Hühner für den Eigenbedarf und Bienen – auch der Honig ist sehr lecker.

Unser Fazit

Wir konnten nur zwei Kleinigkeiten feststellen, die uns nicht so gut gefallen haben: 1) Weidegang würde den Tiere sicherlich gut gefallen, 2) Die Zicklein werden auf Grund des Verletzungsrisikos enthornt. Dies geschieht natürlich unter Narkose.
Sonst haben wir nichts auszusetzen und wer im Hofladen einkauft kann ja mal einen Blick in den Stall erhaschen und sich selbst überzeugen.

 

Natürlich natürliches Futter

Natürlich natürliches Futter

Kontakt

Familie Sauer
Werntalstrasse 23
97450 Arnstein-Müdesheim
Tel: 09363 – 750
Email: sauers-ziegenkaese@gmx.de
Webseite: www.sauer-ziegen.de

Karte wird geladen - bitte warten...

Ziegenhof 49.968475, 9.914646 Ziegenkäse und -milch: weitere Infos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.